Jahreshauptversammlung 2017

Jahreshauptversammlung 2017

Stabile Mitgliederzahlen und drei Ehrungen  
Auf der Jahreshauptversammlung 2017 des Segelverein Soltau e.V. blickten die Mitglieder auf ein ereignisreiches Jahr 2016 zurück. Höhepunkt war die Flottille ‚Rund Usedom‘ mit fünf Schiffen bis ins Stettiner Haff und zurück nach Lauterbauch auf Rügen im Spätsommer. Die Wintersaison war wieder mit interessanten Referenten rund um den Segelsport besetzt.
Vor 25 Jahren traten drei Mitglieder dem Verein bei, für deren Treue ihnen der 1. Vorsitzende Thomas Körtge mit einer Urkunde und einem Geschenk dankte.

Von links: Die Jubilare Viktor Kruckenberg und Hannelore Schlüter mit dem 1.Vorsitzenden Thomas Körtge

Hannelore Schlüter aus Schülern und Viktor Kruckenberg aus Munster erzählten dabei kurzweilig über ihre ersten Jahre im Verein. An den dritten Jubilar Wilfried Ewald aus Heber erinnerten sich die Vereinsmitglieder in dessen Abwesenheit.
Auch der seit Jahren gut eingespielten Vorstandsmannschaft wurde an diesem Abend wieder eine gute Arbeit bescheinigt. Der 1. Vorsitzende Thomas Körtge, der Schriftwart Michael Rusch und der Ausbildungsleiter Gerd Steffen wurden deshalb auch zur Wiederwahl vorgeschlagen und einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.
Vorsitzender Körtge wies zudem auf stabile Mitgliederzahlen hin. Vier neue Mitglieder im vergangenen Jahr zeigen, dass das Interesse von natur- und wassersportbegeisterten Menschen weiterhin in der Heide vorhanden ist und die Entfernung bis zum nächsten großen Wasser nichts auszumachen scheint. Ein eigenes Boot auf dem Ratzeburger See, die vor der Haustür liegende Ostsee und die großen Törns mit gecharterten Booten alle zwei Jahre auf verschiedenen Gewässern bieten den Vereinsmitgliedern gute Möglichkeiten, ihren Segelsport auszuüben. Im August dieses Jahres findet wieder ein großes Sommerfest in Buchholz am Ratzeburger See statt.