Jahreshaupt-Versammlung 2020

Jahreshaupt-Versammlung 2020

Stabile Mitgliederzahlen und zwei Ehrungen

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Segelverein Soltau e.V. blickten die Mitglieder auf ein ereignisreiches Jahr 2019 zurück. Auch nach 44 Jahren fühlen sie sich dem Wassersport verbunden, obwohl das nächste Gewässer nicht in der Heide, sondern am Ratzeburger See zu finden ist. Dort hat das Vereinsboot, die Heidjer, sein zweites Zuhause von April bis Oktober. Und ansonsten wird auf der Ostsee mit gecharterten Schiffen gesegelt. Die Wintersaison war wieder mit interessanten Referenten rund um den Segelsport besetzt. Der Höhepunkt war der Reisebericht des bekannten Buchautors Thomas Käsbohrer über seinen Segeltörn von England über Irland bis zu den Hebriden.


Vor 25 Jahren traten zwei Mitglieder dem Verein bei, für deren Treue ihnen der Vorsitzende Thomas Körtge mit einer Urkunde und einer Ehrennadel in Silber dankte. Immo Beckenbauer aus Celle und Kurt Focke aus Soltau erzählten von ihren Anfängen im Verein und viele Mitglieder erinnerten sich gemeinsam an diese Zeit Mitte der 1995er Jahre.
Bei den Vorstandswahlen wurden der 2. Vorsitzende Werner Diederichs und der Kassenwart Uwe Follert wiedergewählt. Der langjährige Bootswart Fritz Bischoff hingegen stellte sein Amt zur Verfügung. Thomas Körtge dankte ihm mit einem Präsent und konnte mit Uwe Schenkel aus Munster seinen Nachfolger zur Wahl vorgeschlagen, dem die anwesenden Mitglieder einstimmig ihr Vertrauen aussprachen. Eckart Braun wurde zum neuen zweiten Kassenprüfer gewählt.

Fritz Bischoff, Uwe Schenkel, Michael Rusch, Kurt Focke, Immo Beckenbauer, Eckart Braun, Werner Diederichs, Uwe Follert und Thomas Körtge


Die neue Vorstandsmannschaft schaut optimistisch in die Zukunft. Die stabilen Mitgliederzahlen lassen hoffen, dass sich auch weiterhin natur- und wassersportbegeisterte Menschen in der Lüneburger Heide für das Segeln begeistern lassen. Ende August geht es voraussichtlich mit fünf Schiffen für eine Woche rund Rügen. Dieses sogenannte Flottillensegeln ist nun schon seit über 20 Jahren alle zwei Jahre der Höhepunkt des Vereinslebens.