Jahreshauptversammlung und Sommerfest 2021

Jahreshauptversammlung und Sommerfest 2021

Goldener Jahrgang bei den Ehrungen

Es war den rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern anzumerken, wie sehr sie sich auf ein Wiedersehen nach so langer Corona-Zeit gefreut haben. Es sollte deshalb nicht nur eine formelle Jahreshauptversammlung werden, sondern auch ein rustikales Sommerfest auf einer schönen alten Hofanlage in Großeholz bei Soltau, wo der Verein inzwischen seit 33 Jahren seine Boote einlagert.
Nach seiner Begrüßung gab der Vorsitzende Thomas Körtge zunächst einen Rückblick auf die ereignisreiche Vereinsentwicklung seit der letzten Jahreshauptversammlung im März 2020. Der Vorstand hatte nach einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung im vergangenen Jahr sein in die Jahre gekommenes Vereinsboot Heidjer verkauft und ein neues Boot gekauft, das bei einer feierlichen Taufe in Buchholz am Ratzeburger See den passenden Namen Lütte Heidjer verliehen bekam, war es doch 50 cm kleiner als das bisherige. Heute ist das neue Boot der ganze Stolz des Vereins, weil es den Segelaktivitäten noch einmal einen wichtigen Impuls gegeben hat.Weil dies den Verein auch finanziell nicht in ungewisses Fahrwasser gebracht hat, freuten sich die Mitglieder über den Bericht des Kassenwartes Uwe Follert; sie erteilten dem Vorstand deshalb auch Entlastung für das Kassenjahr 2020. Bei den Ehrungen, die der Bootswart Uwe Schenkel übernommen hatte, wurde deutlich, dass 1996 ein goldener Jahrgang für den Verein gewesen ist: Vor 25 Jahren traten der heutige Vorsitzende Thomas Körtge und dessen Stellvertreter Werner Diederichs in den Verein ein.

In 25 Jahren Stellvertreter von drei Vorsitzenden : Werner Diederichs

Werner Diederichs war in diesen Jahren gar Stellvertreter von drei Vorsitzenden gewesen. Die beiden erhielten für 25 Jahre treue Mitgliedschaft ebenso eine Urkunde mit silberner Anstecknadel wie Heidrun Bock-Erdmann. Sie stand an diesem Abend auch stellvertretend für viele Frauen, die damals dem Verein beigetreten sind.
Bei den Wahlen wurde Thomas Körtge wieder zum Vorsitzenden und Michael Rusch wieder zum Schriftwart gewählt. Zweiter Kassenprüfer wurde Jürgen Heßmann. Gerd Steffens wurde nach 15 Jahren als Ausbildungswart feierlich gedankt und Joachim Lange wurde Anerkennung zuteil für seine Öffentlichkeitsarbeit im Internet und zuletzt auch für die Gestaltung des neuen Vereinsflyers.
Das anschließende Sommerfest ging noch bis tief in die Nacht. Hermann Hellwinkel hatte es der Verein zu verdanken, dass wir unter alten Bäumen in rustikaler Umgebung auf seinem schönen Hofgrundstück feiern konnten.

Vorstand und geehrte Mitglieder; es fehlt Heidrun Bock-Erdmann


Der Segelverein plant bereits für das kommende Jahr. Es geht wieder auf große Fahrt mit mehreren Schiffen (Flottille).