Das blaue Wunder

Das blaue Wunder

mk

Marko Körtge findet die Kugel

Dienstag, 4. März 2014

bz Soltau
30 Mitglieder und Gäste haben an der Boßeltour des Segelvereins Soltau teilgenommen. Von der Waldschänke aus ging es drei Stunden lang über Oeningen, durch den Wald und an der Großen Aue entlang, mit Bollerwagen, heißen Getränken und Kuchen. Drei Mannschaften waren dank Gerätewart Fritz Bischoff mit Klemmbrett und Kugeln ausgestattet. Die Wege wurden schmaler und so kullerte die blaue Kugel in die Aue.
Die Suchaktion wurde wegen Dämmerung nach einer Stunde abgebrochen, doch am nächsten Tag war ein Suchtrupp mit Gummistiefeln, Harken und Paddeln unterwegs. Das jüngste Mitglied fand die Kugel, der sechsjährige Marko Körtge.
Autor: Heitmann Holger
Quelle: http://www.boehme-zeitung.de/vereine/news/artikel/das-blaue-wunder.html

bos14