Unerschrockene Segler trotzen eisiger Kälte auf Boßeltour

Unerschrockene Segler trotzen eisiger Kälte auf Boßeltour

An der Nordsee, wo um diese Jahreszeit höchstens die Eissegler unterwegs sind, war es wohl auch nicht wärmer: Der Segelverein Soltau hat seine traditionelle Boßeltour in diesem Jahr bei eisigem Wind in der Osterheide bei Schneverdingen durchgeführt.

Mehr als 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zogen ihren Bollerwagen durch die Heide und hatten dabei alles mit, was man so braucht: Warme Kleidung, leckeren Kuchen mit Heißgetränken und natürlich auch alles, was man mit Rum trinken kann. Es ging lustig zu und an aufgeben war nicht zu denken. An den Stellen, wo sich die Sonne dann durch die Wolken Platz geschaffen hatte, rasteten die Segler für eine kleine Verschnaufpause. Die drei schweren Kugeln fanden auf vereisten Wegen bis ins Camp Reinsehlen, wo ein deftiges Grünkohlessen den schönen Tag abgerundete.

Wenn der Frühling kommt, geht auch die Segelsaison am Ratzeburger See wieder los. Höhepunkt des Jahres wird aber die Flottille ab Großenbrode Richtung Osten bis nach Wismar und zurück; es sind bereits fünf Schiffe gemeldet. Wer sich für die Aktivitäten interessiert, kann sich über diese Webseite informieren und ist ansonsten gerne gesehen, wenn jeden zweiten Dienstag im Monat im Hotel Meyn Vereinsabend ist.